Planzeichnungen der Bützflether Seniorenwohnanlage "Am Kreisel" - von Architekt Holger Cassau, Bützfleth

Bericht Peter W. Schneidereit

Diese Planung hat der Bützflether Architekt Holger Cassau während der letzten Ortsrtssitzung dem Ortsrat und dem interessierten Publikum vorgestellt. Die Veröffentlichung der Planungsunterlagen ist vom Architekten genehmigt.Erläuternde Texte siehe weiter unten.

Seniorenwohnanlage an der Deichstraße – Zielplanung: Eröffnung am 01. August 2019

 

So soll die Seniorenwohnanlage im Bützflether Ortszentrum aussehen, wenn die Planungen realisiert sind. Erster Stadtrat Dirk Kraska sowie Architekt Holger Cassau und die Leiterin der Stader Betreuungsdienste, Astrid Eggert, stellten den Planungsstand in der letzten Ortsratssitzung vor. Zunächst, so Dirk Kraska, muss der alte Gebäudekomplex abgerissen werden. Das hat sich aber verzögert, weil die Räumung erst per Gerichtsvollzieher möglich wurde. Und auch, weil die Stadt Stade noch auf den Bescheid des Landes wegen der zugesagten zusätzlichen Sanierungsmittel ( insgesamt € 900.00, Anteil der die Stadt € 300.000 ) wartet. Diese Mittel werden zum Teil für die Gesamtfinanzierung benötigt.

 

Architekt Cassau und Frau Eggert stellten dann Details vor. Die Bützflether Seniorenwohnanlage wird 18 Wohnungen bieten, davon 4 mit ca. 80 m² Wohnfläche ( 2 Personen ), die restlichen mit ca. 57 m² ( 1 Person ). Zusätzlich wird es Gemeinschaftsräume geben, die sowohl für private Feiern der Mieter als auch von Bützflether Vereinen genutzt werden können. Erforderliche Hilfsangebote für Senioren ( z.B. Pflege, Nottelefon o.ä. )  sind allerdings im Mietpreis nicht enthalten, diese werden komplett von den Stader Betreuungsdiensten angeboten.

 

Im Erdgeschoß stehen ca. 550 m² Gewerbeflächen zur Verfügung, die an zur Anlage „passende“ Mieter vergeben werden sollen. Im Außenbereich wird es 43 Stellplätze geben. Die Öffentliche Ausschreibung des Bauvorhabens soll Anfang Januar 2018 erfolgen. Die Verwaltung rechnet damit, dass nach 6 Wochen Angebote vorliegen. Erst wenn diese Zahlen vorliegen, kann eine konkrete Aussage über die Miethöhe gesagt werden.

 

Auf jeden Fall, so Frau Eggert, wird ein Teil der Wohnungen im Rahmen des Sozialen Wohnungsbaus zu günstigen Konditionen vermietet. Insgesamt solle die Bewirtschaftung der Einrichtung durch die Stader Betreuungsdienste am Jahresende stets eine „Schwarze Null“ vorweisen. Bewerben können sich Senioren mit Rentenbescheid bzw. für die Sozialwohnungen mit „B-Schein“ bei Ortsbürgermeister Sönke Hartlef oder bei Frau Eggert ( 04141 2076 ).  

 

13.11.2018 - letzte Änderung

             

Peter. W.Schneidereit

Elbstr. 19

21683 Stade

Tel:    04146 5272

Fax:   04146 5162

Mobil: 0172 4292222

Mail:   peter.schneidereit@t-

           online.de

Vorschau

Termine:

Vorstandssitzung

Die nächste Vorstandssitzung findet am Donnerstag, dem 15.11.2018, ab 19:00 Uhr, statt.

Arbeitseinsätze

29. + 30. Nov. 2018 zum Aufbau der Zelte usw. in der Festung Grauerort, bitte bei

Peter W. Schneidereit wegen der Details nachfragen. Danke!